Kongress 2020 der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung

NEUE DATEN

Montag, 31. August – Mittwoch, 2. September 2020

Pädagogische Hochschule BEJUNE, Biel

Wissenstransfer zwischen Forschung, Praxis und Ausbildung

Der Jahreskongress 2020 der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF) lädt Forscherinnen und Forscher dazu ein, sich mit Fragen zum Transfer von Wissen zwischen Forschung, Praxis und Ausbildung im Bildungsbereich auseinanderzusetzen. Dieses Wissen tritt in unterschiedlicher Form in Erscheinung (Kenntnisse, Fähigkeiten, Haltungen, Fertigkeiten, Kompetenzen etc.), sowohl in der Forschung, in der Praxis als auch in der Ausbildung. Die Verknüpfung dieser verschiedenen Arten von Wissen stellt in einem sich ständig wandelnden Bildungsumfeld und einer immer schnelllebigeren Welt eine zentrale Herausforderung dar, zumal Individuen, Gruppen von Individuen oder Institutionen unterschiedliche Einstellungen (Widerstände, Vorlieben) gegenüber den verschiedenen Arten von Wissen haben können. Zu berücksichtigen gilt es zudem, dass Wissen nie endgültig und vollständig ist und seine Relevanz von gesellschaftlichen Veränderungen beeinflusst wird.

Information über COVID-19

Aufgrund der Gesundheitskrise durch das Coronavirus haben HEP-BEJUNE und die Schweizerische Gesellschaft für Bildungsforschung (SGBF) beschlossen, den Kongress der SGBF für 2020 zu verschieben. Die ursprünglich für den 22. bis 24. Juni geplante Veranstaltung findet vom 31. August bis zum 2. September 2020 in Biel statt. Angesichts der Verschiebung der Veranstaltung wird die Website des Kongresses derzeit aktualisiert und so bald wie möglich wieder online gestellt.